Musik

Der Unterricht

Bei uns spielt die Musik, steppt der Bär und nebenbei legen wir eine flotte Sohle auf´s Parkett!

 

„Musik ist ein wesentlicher Bestandteil aller Kulturen. Überall, wo es Menschen gibt, gibt es Musik. Selbst Musik zu machen, Musik wahrzunehmen und sie zu genießen sind unverzichtbare Grundbedürfnisse. Diesen Bedürfnissen einen sicheren Ort zu geben, sie zu stärken und zu entwickeln, ist die übergeordnete Aufgabe des Musikunterrichts in der Schule“ (Rahmenlehrplan Teil C Musik 2015, S. 3).

 

In der ersten und zweiten Jahrgangsstufe bilden das Singen, das Musikhören, das gemeinsame Musizieren und das Tanzen Schwerpunkte des wöchentlich einstündigen Musikunterrichts. In diesem Rahmen treten die Schülerinnen und Schüler in den ersten Kontakt mit den Werken bedeutender Komponisten, imitieren einfache Melodieverläufe und bahnen ein Intonationsvermögen an. Zudem werden erste kleine gebundene Tanzformen erlernt und die Grundlagen der Notenlehre in der Auseinandersetzung mit grafischen Partituren und musikalischen Zeichen wie Notenwerte und Notenschlüssel vermittelt.

Diese Grundkenntnisse und –fertigkeiten werden bis zur sechsten Klasse im wöchentlich zweistündigen Musikunterricht erweitert und vertieft. . In den Klassen 3-6 liegt der Schwerpunkt im Singen, auf dem Erlernen und Darbieten von Kinder- und Volksliedern, sowohl des deutschen als auch internationalen Liedgutes. 

Tonverläufe werden reproduziert und ein Intonationsvermögen ausgebildet. Die ersten Höreindrücke werden durch das Kennenlernen der verschiedenen Stile der Musikepochen ergänzt und die Begegnung mit den Klängen anderer Nationalitäten ermöglicht.

Die Instrumentenkunde bildet mit dem Benennen von Instrumentengruppen und dem Zuordnen von Instrumenten einen weiteren Schwerpunkt der musikalischen Grundbildung.

Fachbezogene Kompetenzen des Musikunterrichts

MUSIK WAHRNEHMEN UND DEUTEN – MUSIK GESTALTEN UND AUFFÜHREN – MUSIK REFLEKTIEREN UND KONTEXTUALISIEREN

Themen und Inhalte des Musikunterrichts

GRUNDLAGEN DER MUSIK – FORM UND GESTALTUNG – GATTUNGEN UND GENRES – WIRKUNG UND FUNKTION – MUSIK IM KULTURELLEN KONTEXT

Wir nutzen/ bieten an:

  • das gemeinsame Musizieren mit Orff-Instrumentarium, Percussion-Instrumenten und Body-Percussion
  • das Singen von sowohl deutschen als auch internationalen Kinder- und Volksliedern
  • das Tanzen beim gemeinsamen Erlernen kleiner Gruppentänze verschiedener Stilrichtungen
  • eine Kooperation mit dem „Kammerorchester unter den Linden“ zu musikpädagogischen Projekten wie Peter und der Wolf oder Viva Vivaldi
  • Opernbesuche („Die Zauberflöte“ von W.A. Mozart)
  • AG Cha Cha und Co. mit jährlicher Teilnahme am internationalen Tanzfestival in Kargowa
  • AG Chor

Überarbeitung in Zusammenarbeit N. Alisch und J. Zeidler, März 2020

 

Neuigkeiten aus dem Fach Musik

Musikalische Highlights

Musikalische Highlights

Das Kammerorchester Unter den Linden präsentierte den 1. und 2. Klassen am 6.12.2019 in der Mehrzweckhalle Prokofjews Klassiker "Peter und der Wolf". Interaktiv und mit sinfonischem Schwung wurden alle Instrumente und Charaktere vorstellt. Die Kinder hatten durch die...

mehr lesen

Lehrer

Frau T. Kapias

Frau T. Kapias

Klassenleiterin 1b

Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Kunst, Musik, LER, AG-Leiterin Streitschlichter

Herr S. Lekve

Herr S. Lekve

.

Musik

Frau A. Repmann

Frau A. Repmann

Klassenleiterin 3a

Deutsch, Sachunterricht, Kunst, Musik, AG-Leitung Kunst, Fachkonferenzleiterin Kunst

Frau M. Shalnova

Frau M. Shalnova

.

Musik

Frau J. Zeidler

Frau J. Zeidler

Klassenleiterin 6.2

Deutsch, Musik, GeWi